Dieser Webauftritt verwendet Cookies. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis, um mehr über Cookies zu erfahren.

PENTAX K200D - Übersicht

  • K200D_face et DA 18_55.jpg
  • dessus_K200D.jpg
  • dos_K200D.jpg
  • tropicalise_K200D.jpg
  • K200D_tropicalise.jpg

Wozu eigentlich mehr bezahlen...?

  • 10,2 Megapixel CCD
  • Opto-magnetische Shake Reduction (SR)
  • Staub- und wassergeschützt mit 60 Dichtungen
  • Optionaler Batteriegriff mit 14 Dichtungen
  • Dust Alert System
  • Dynamic Range Enlargement
  • Mehr als 1.000 Bilder mit einem Satz AA-Lithiumbatterien

Im Testweiterlesen

  • Kauftipp_CoFo.jpg
  • FM_5_08_K200D.jpg
  • FM_5_08_Tipp_Preis_Leistung.jpg
  • DigitalPhoto_K200D_Juni_SehrGut_klein.jpg
  • K200D_Preistipp_PCPraxis_06_08_klein.jpg
  • 100_K200_CHIP_Testgut_5_2008.jpg
  • 100_K200_CFVd_Testgut_05_2008.jpg
  • dkTestsiegel_4Sterne_100.jpg
  • K200.jpg
  • K200_StiWa_0609kl.jpg

Links

Beschreibungweiterlesen

Die Bezeichnung "Kleine Schwester" würde der neuen PENTAX K200D nicht gerecht werden.
So finden wir in der K200D viele Funktionen aus der K10D und der neuen PENTAX Topkamera, der K20D.

Seit über einem Jahr sind der 10,2 MP Sensor zusammen mit der PRIME und dem DDR2 System für viele Fotografen mit gehobenen Ansprüchen die Zutaten für optimale Bildergebnisse.
So viel gute Eigenschaften sollten nicht einfach verschwinden, und so finden wir die Zutaten aus der K10D in der PENTAX K200D wieder.

Funktionen wie die opto-magnetische Shake Reduction gehören inzwischen genau so zum PENTAX Standard wie das Dust Removal System, der 11 Punkt-AF mit 9 Kreuzsensoren (SAFOX VIII) oder der Autofokus mittels objektivintegrierter und ultraschallgetriebener Fokussierung.
Die kameraintegrierte Shake Reduction ist eine besonders günstige und wirksame Funktion. Sensoren erkennen Bewegungen der Kamera und gleichen diese in jede Richtung (3 Dimensional) aus. Für den Fotografen ergibt sich daraus ein Belichtungsspielraum von 4 LW. Besonders bei der Available Light Fotografie eine wirksame Hilfe - und zwar objektivunabhängig. Dank dieser Funktion sind Sie nicht von teuren Spezialobjektiven abhängig, sondern können verwenden was Sie wollen.
Ein besonderes Ärgernis ist Staub auf dem Sensor. Wir unternehmen eine Menge um dies zu vermeiden. Eine Nanotechbasierende Vergütung auf dem LowPass Filter verhindert, dass sich Staub festsetzt. Sollte dies passieren, sorgt eine Rüttelmechanik dafür, dass der Staub abgeschüttelt wird und im Gehäuse gesammelt wird.
Sollte trotzdem noch hartnäckiger Staub auf den Bildern stören, sorgt die Dust Alert Funktion dafür, dass dieser Staub für Sie sichtbar gemacht wird und mittels des, als Sonderzubehör erhältlichen, Sensor Cleaning Kits entfernt werden kann.
Damit Staub, Schmutz und Feuchtigkeit gar nicht erst Schaden anrichten kann, sorgen 60 Dichtungen dafür, dass das Gehäuse dicht bleibt. Dieses ist ein wirklich wichtiger Kennwert für Robustheit und Stabilität. Denn den meisten Schaden in der Kameraelektronik richtet Korrosion, z.B. durch Aufenthalt in hoher Luftfeuchtigkeit, an.

Konsequenterweise ist auch das separat erhältliche Batteriefach mit 14 Dichtungen vor Feuchtigkeit und Staub geschützt.
Das Batteriefach und die Kamera sind ausschließlich für je 4 Typ AA-Batterien (oder Akkus) ausgelegt.
Mit Lithium Batterien werden so bis über 1.000 Bilder mit einem Satz möglich.

Techn. Details weiterlesen

Typ - Kameratyp Digitale Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven, TTL-Belichtungsautomatik, Autofokus und integriertem TTL-Blitzgerät.
Objektiv - Objektiv-Anschluss PENTAX KAF2-Bajonett. Kompatibel mit PENTAX KAF- und KA- Objektivbajonetten.
K-Objektivbajonett und M42 und Mittelformatobjektive mittels Adapter passen mechanisch an die Kamera, es sind aber Einschränkungen zu beachten. Die Einschränkungen beziehen sich hauptsächlich auf die Belichtungsmessung.
Durch den fehlenden Blendensimulator bei modernen Kameras kann die Belichtungsmessung bei den benannten Objektiven nur per Nachführmessung bei Arbeitsblende erfolgen.
Dies erfolgt allerdings recht komfortabel, durch einen Tastendruck vor der Auslösung.
Bei einigen Objektiven kann es bauartbedingt zu Falschbelichtungen kommen. Dank der Sofortansicht kann aber schnell und problemlos korrigiert werden. Weitere Einschränkungen sind bei vielen Objektiven hinsichtlich des Auflösungsvermögens zu beachten. Viele Objektive älterer Bauart sind nicht auf dem Leistungsniveau der K200D. Brennweitenverlängerung um den Faktor 1,5x.  SDM Autofokussystem, erlaubt die Verwendung Ultraschallgetriebener AF-Objektive.
Sensor-Technik - Sensor-Typ Interline-Interlace-CCD mit Primärfarbfilter
Sensor-Technik - Effektive Auflösung 10,75 Megapixel (total)
10,2 Megapixel (effektiv)
Gehäuse - Höhe ca. 133,5 x 95 x 74 mm
Gehäuse - Gewicht ca. 630 g (nur Gehäuse)
ca. 690 g (mit SD-Karte, mit lithium Batterien)
ca. 725 g (mit SD-Karte, mit 4x AA Batterien)

Objektive weiterlesen

Zubehör weiterlesen

nach oben